Herzlich Willkommen

zur Zukunft Soltaus

Kurzfassung zum ISEK-Prozess

Die Kurzfassung zum Endbericht des ISEK-Prozesses ist da!  

Auf rund 44 Seiten können Sie sich nun kurz und kompakt über die zentralen Ergebnisse des zukünftigen Stadtentwicklung Soltaus informieren. 

Viel Spaß beim Lesen!

P.S.: Vergessen Sie nicht am 21. Mai geht es mit der nächsten Veranstaltung weiter (siehe unten). 

Terminankündigung: Abschluss ISEK Soltau 2035

Nachdem nun der Rat der Stadt den Bericht zum ISEK Soltau 2035 beschlossen hat, möchten wir Sie über die Ergebnisse des breit angelegten Stadtentwicklungsprozesses informieren. 

Wann? 21. Mai 2019 ab 18:00 Uhr - Einlass: 17:45 Uhr

Wo? Bibliothek Waldmühle im Mühlenweg 4

Aber nicht nur die Ergebnisse des ISEK stehen an diesem Abend im Mittelpunkt. Die Erarbeitung der gesamtstädtischen Strategie ist erst der Beginn des Weges. Im Verlauf des ISEK-Prozesses hat sich der sogenannte erweiterte Innenstadtbereich als zentraler Stadtbereich heraus-kristallisiert. Hier kumulieren sich die meisten Ziele und Handlungsbereiche des ISEK und er rückt nun verstärkt in den Fokus. Aufbauend auf den mannigfaltigen Ergebnissen des ISEKs wird nun im Rahmen einer vorbereitenden Untersuchung der „erweiterte Innenstadtbereich“ Soltaus vertieft analysiert und bewertet. 

Diese vorläufigenErgebnisse möchten wir Ihnen nun präsentieren und mit Ihnen diskutieren. Wie diese Diskussion genau verlaufen wird, das erfahren Sie dann vor Ort. Bleiben Sie also neugierig und kommen Sie rum.

Wir freuen uns auf Sie, ihre Meinungen und Ideen! 

 

Danke für Ihre Mithilfe! 

Es ist vollbracht! Der Endbericht zum ISEK Soltau 2035 wurde in der Ratssitzung vom 28. Februar 2019 endgültig beschlossen. Nach gut einem Jahr Bearbeitungszeit wird das ISEK nun die Entwicklung der Stadt in den kommenden Jahren maßgeblich prägen. 

Es gilt an dieser Stelle aber auch erstmal Danke zu sagen. Danke, dass Sie als interessierte Bewohner*innen Soltaus mit so viel Interesse und Engagement den ISEK-Prozess begleiten haben! Doch ruhen Sie sich nicht auf Ihren Lorbeeren aus, denn nun gilt es die Ärme hochzukrempeln und anzupacken! Schließlich gilt es nun das Konzept mit Leben zu füllen, um die Lebens- und Wohnqualität in Soltau auch für zukünftige Generationen zu gewährleisten. 

Zudem sind wir noch nicht am Ende des gesamten Prozesses angekommen. Die Erarbeitung und der Abschluss des ISEKs waren erst der Beginn des ganzheitlichen Stadtentwicklungsprozesses für die Stadt. Bleiben Sie daher weiter interessiert, es werden bald Neuigkeiten zum weiteren Prozessverlauf verkündet!

Über die Icons auf der rechten Seiten können Sie sich in der Zwischenzeit den Endbericht als PDF herunterladen oder sich über die unterschiedlichen Schritte des ISEK-Prozesses informieren. 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und beim Erkunden der Homepage.

Bei Fragen und Anregungen scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

Ein paar erste Informationen zum Prozess

Wie soll sich die Stadt Soltaus bis zum Jahr 2035 entwickeln?

Wie wollen Sie als Bürger*innen in Soltau leben? 

Diese zentralen Fragen standen im Fokus des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (kurz: ISEK). Nun fragen Sie sich mit Sicherheit was ist denn eigentlich ein ISEK? Verkürzt gesagt: Ein ISEK setzt den strategischen Orientierungsrahmen für die zukünftige Stadtentwicklung Soltaus (weitere Informationen finden Sie hier). Sprich es beinhaltet konkrete Zielvorstellung, die in einem aktiven Planungsprozess erarbeitet werden. 

Das Adjektiv aktiv ist hier nicht nur ein lose Worthülse zu verstehen! Der Erarbeitungsprozess eines ISEKs steht und fällt mit Ihrem Engagement, Ihren Meinungen und Ihren Ideen. Auf dieser Homepage fanden daher bereits zwei zentralen Beteiligungen (WikiMap & Leit- & Entwicklungsziele) statt, deren Ergebnisse Sie mit einem Klick auf das entsprechende Kästchen aufrufen können.